Mothers of Machines

Vier Jungs spielen mit Zeug, mit Erde und mit dem Wahnsinn einer kleinen Welt. In ihrer Modellstadt fragen sie sich, ob das Kollektiv eine Mutter hat und was mit seinen Geschweistern passiert ist. Doch zuerst ein wenig Musik.

„Carmen und Maria: Mothers of Machines“ entstand als Medley der bisherigen vier Produktionen. Es wurde am 17.05.2015 im Rahmen der Ausstellung „Liebe deine Maschine“ im Kunstverein Hildesheim uraufgeführt.